Kontakt

Wer mir eine Nachricht zukommen lassen möchte, kann mir gerne eine Nachricht an Kontakt@svenpassarge.de schreiben, oder aber die Kommentarfunktion nutzen.

3 Gedanken zu „Kontakt“

  1. Hallo Sven,

    Du hast Recht. Es ist nicht nachvollziehbar, warum die Lastenkraksen verschwunden sind. In den 70’ern des letzten Jahrhunderts (meine ersten Wandertouren) sind das die besseren Rucksäcke gewesen. Ich gehe davon aus, daß die Mehrheit werbungsanfällig ist und sich von den von der Outdoorindustrie gepriesenen „coolen“ und „durchdachten“ (z.B. die Unmenge an Reißverschlüssen, die alles mögliche versprechen) die Sicht vernebeln läßt.

    Ich kann nicht mehr solche Touren (Arthrose usw.), wie die Deinen laufen, will mir aber trotzdem so eine Lastenkrakse gönnen. In diesem Zusammenhang eine Bitte an Dich: Erkläre mir bitte was das für Säcke sind, die Du benutzt und schicke mir bitte ein Beispielbild mit einem befestigten Sack.

    Mit den Wünschen weiterer unzähligen und wunderschönen Touren freue ich mich auf Deine Antwort.

    Gruß

    Christopher

  2. Hallo Sven,
    ich weiß gar nicht mehr, wie ich Deine Website gefunden habe und wonach ich gegoogelt habe…. ich war auf jeden Fall sehr beeindruckt und habe viele meiner Gedanken und Anschauungen wiedergefunden.
    Habe gerade den Bericht über die Tour auf dem West Highland Way gelesen. Auch ich war viermal zu Fuß mit Zelt und Rucksack in Schottland unterwegs (…Fortsetzung geplant…) und habe meine Erfahrungen mit den midges, aber auch mit der tollen Landschaft und der Gastfreundschaft der Schotten 1:1 wiedererkannt! Als ich zum ersten Mal im Sommer 2010 mit meinem Sohn in den Cairngorm Mountains unterwegs war, hatten wir keine Mückennetze dabei und die Viecher haben uns fast bei lebendigem Leib aufgefressen… eine Schottin hat meinem Sohn ein überzähliges Mückennetz geschenkt und ich bekam eins von einem Wanderer aus Holland. Ich habe habe heute noch regelmäßig E-Mail-Kontakt zu der Dame aus Glasgow und war auch schon mit ihr in Schottland und Norwegen unterwegs. „The midges bring the people together“, hat sie mir mal dazu gesagt. (… aber Mistviecher sind’s trotzdem (-: …)
    Ich glaube wie Du, dass man durch so eine Art zu reisen (..und gerade durch die Widrigkeiten, die das manchmal trotz aller schönen Erfahrungen mit sich bringt…) etwas fürs Leben lernen kann. Mach weiter und ich wünsche Dir weiter gute Touren (wo auch immer).
    Viele Grüße, Hubertus Stumpf aus Nabburg /Oberpfalz
    P.S.: Bei uns um die Ecke ist der Bayerische Wald, der würde Dir vermutlich auch gefallen (wenn Du nicht schon dort warst)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.