Über mich

1176340_498739733548336_1288569733_n

Seit Jahren spinnen mir verschiedene Ideen, zu verschiedenen Dingen im Kopf herum und dies hier soll eine Plattform für mich sein, mit deren Hilfe ich einige dieser Ideen den Leuten zugänglich machen möchte, die daran Interesse haben.

Die Hauptthemen dieses Blogs sind gleichzeitig drei der wichtigsten Bereiche meines Lebens: meine Outdoor Touren, meine Art des Minimalismus und die Schriftstellerei.

Auch wenn das alles auf den ersten Blick nichts mit einander zu tun hat und auf dem Zweiten auch nicht, hängt doch alles irgendwo zusammen und macht mich als Person aus. Gerade der Bereich des Wanderns und der Verbundenheit zu der Natur hängt eng mit der Art des Minimalismus zusammen, wie ich ihn lebe. Entspringt er doch sogar daraus.

Die diversen Reiseberichte im Outdoor Bereich und die Artikel an sich wiederum stellen die Verknüpfung zu der Schreiberei her, einer Leidenschaft und einem Drang, der mich schon seit frühester Kindheit begleitet. Der Drang Geschichten zu erzählen und erlebtes schriftlich zu fixieren. Meine Freude am Fotografieren und am gestalten kann ich ebenso in diesen Reiseberichten ausleben.

Der Minimalismus ist natürlich der Kern von nahezu allem, denn auch wenn viele Menschen denken, dies sei nur ein Einrichtungsstil oder würde sich zumindest primär dort manifestieren, ist es in Wirklichkeit eine umfassende Lebenseinstellung, die alle Bereiche betrifft und beeinflusst.

Das Wandern an sich ist etwas dass mir sehr wichtig ist und so habe ich meine Erfahrungen und Erlebnisse ebenfalls hier veröffentlicht, sei es in manchen Testberichten zu Ausrüstungsgegenständen oder aber in Form von besagten Reiseberichten. Diese Reiseberichte sind aber nicht typisch in dem Sinne, dass ich einfach eine Route nacherzähle, sondern viel mehr das, was ich dabei erlebt/gedacht/gefühlt habe. Zudem können die Berichte Anfängern helfen, die Fehler die ich alle am Anfang gemacht habe, nicht auch zu machen.

Sport ist ebenso ein Punkt, der einen großen Teil meines Lebens einnimmt und auch hier wirkte der Minimalismus Wunder, in vielerlei Hinsicht. Ich mache mittlerweile ganz anderen Sport als früher, habe aber auf ganzer Linie die Effektivität gesteigert und dass, obwohl ich weder in ein Fitnesstudio gehe, noch sonst etwas großartiges an Ausrüstung brauche. Als Bonus bin ich auch noch draußen und habe so vom Sommer und jeder anderen Jahreszeit viel mehr, als wenn ich dreimal in der Woche in einer stickigen Halle bin.

Auch die Musik und das Musizieren (Gitarre und Gesang) ist eine große Leidenschaft, doch sie hat bisher noch keinen Weg in diesen Blog gefunden. Vielleicht habe ich da einfach noch nicht die richtige Verknüpfung gefunden :)

Müsste ich mich beschreiben würde ich sagen ich bin ein buddhistisch angehauchter zwei Drittel Vegetarischer Öko Hippie Minimalist. Da mir das aber zu lang ist und vor allem viel Erklärung bedarf die hier in diesem Blog überall immer mal wieder zu finden ist, würde ich einfach sagen, dass ich ein Individualist bin. Chaot wäre auch in Ordnung :)

Ansonsten gibt es nicht  mehr viel zu sagen, zumindest nicht ohne vielen Artikeln einen Teil ihres Inhaltes zu stehlen und ich möchte ja schließlich, dass die Artikel auch gelesen werden :)

In diesem Sinne, viel Spaß auf meinem Blog.

6 Gedanken zu „Über mich“

  1. ich weiß auch nicht wie ich auf diese seite gefunden habe aber wirklich gut geschrieben und informativ….ich habe mir gerade mal den link abgespeichert und werde mir die nächsten tage alles genau durchlesen :-)

  2. Hi Sven,
    genialer Blog! Hast ne wunderbare Art zu schreiben! Freu mich auch schon auf meine nächste Tour…vielleicht mit Lastenkraxe; auf jeden Fall in meiner Hängematte … ;) …

    Gruß aus Münster

    Björn

  3. Lieber Sven,
    Du genießt hoffentlich eine tolle Zeit in den Weiten Schwedens.
    Dein Blog ist einmalig gut.
    Deine Reiseberichte absolut Globetrotter-würdig!
    Danke für Deine ehrlichen und authentischen Berichte zum Weg in den angenehmen Minimalismus.
    Als Bücherwurm hast du mich in der Entscheidung bestärkt
    auf ein Tablet umzustellen – ich weiß nur noch nicht welches. Leider gibt es viele interessante
    Versionen (noch) nicht in ebook-Version.
    Ich habe viele Gemeinsamkeiten entdeckt und musste oft schmunzeln (z. B. bei der Wäschetrockner-Story).
    Als Nachtlektüre nehme ich mir heute deinen Island-Bericht vor.
    Komm gesund und gestärkt wieder und schreib fleißig weiter.

    Liebe Grüße aus den Berchtesgadener Land

    1. Hallo und vielen herzlichen Dank für die lieben Grüße und die Komplimente, das ist wirklich schön zu hören.
      Schweden hat sich gelohnt, war aber anders als ich erwartet und auch anders als ich erhofft hatte. Dafür waren wir viel, viel zu südlich und die „Zivilisation“ quasi allgegenwärtig. Ich arbeite schon an dem Reisebericht und hoffe ihn zeitnah fertigstellen zu können.

      Ja, der eBook Markt ist da leider noch ein wenig langsam, aber es wird, ich bin da zumindest sehr zuversichtlich. Mit der Kindle App und der örtlichen Bibliothek, die bestimmt auch einen eBook Bestand hat, hat man aber zumindest schonmal einen (weitest gehend) frei zugänglichen eBook Bestand. Die Kindle App finde ich praktisch, weil es dort viele gemeinfreie, also Kostenlose Werke gibt. Leider gibt es viele Bücher aber tatsächlich noch gar nicht im eBook Format :( Ich hoffe sehr, dass die entsprechenden Verlage da auch langsam umdenken, die Angst vor dem eBook verlieren und es als eine Ergänzung erkennen.

      Alles Liebe und danke für die Nachricht
      Sven

  4. Sieh einer an, das ist ja der gutaussehende Mann aus der Bibliothek… :)
    Witzige Sachen über Minimalismus.. da erlebt man immer lustige Dinge und entdeckt sich selbst neu… Trockner !!! Was für ein Luxus.. Espresso aus dem Beutel geht auch finde ich… auch Du hast noch viel zu lernen…

    Schöne Bilder, nette Themen…

    Grüße, Me

  5. Keine Ahnung wie ich hierher gefunden habe,
    aber schöne Seite und du schreibst mir aus der Seele.
    Hab jetzt auch meinen ganzen Krempel verkauft und los geh’ts
    Trekking ahoi!

    LG
    Robert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.